Paperclay (manchmal auch übersetzt Papierton genannt) ist eine Mischung aus Ton, Papierfaserbrei (wie er beim Papierschöpfen verwendet wird) und Wasser.

Beim Brennvorgang verbrennen die Papierfasern und es entstehen mikroskopisch feine Hohlräume, die das fertige Brennstück leichter (um den Papieranteil), aber trotzdem sehr stabil machen (etwa wie bei Korallen).

Eine faszinierende Technik,die unzählige Möglichkeiten zulässt.